Haus des Geldes

Für den Swissmeme-Gründer und unseren guten Freund Zeki parodierten wir den letzten Teil seiner Dreiteiligen Netflix-Erfolgsparodie „Haus des Geldes“ mit Schweizer Social Media Stars in den Hauptrollen. Nach dem Erfolg der ersten beiden Teilen, freute es uns natürlich als er uns anschrieb mit der Bitte ein würdiges Finale der Serie zu produzieren.

Während das Konzept vom Zeki kam, ergänzten wir die Idee mit unseren Produktionskünsten und kreierten gemeinsam eine hochwertige Social Media-Version von Haus des Geldes mit stetigem Link zur Schweiz.  

Sonntags in Basel, drehten wir während mehreren Stunden in der spektakulären Location im Untergrund von Basel, sowie auf einem Parkfeld, wo wir in Endlosschleife im Kreis fuhren.

Ein sehr lustiges Projekt, welches mitunter Mediencoverage bekam in Schweizer Zeitungen und gut 350’000 mal angeschaut wurde in den sozialen Medien.